X


ReligionSymbolAbr.PNG

Religion


Der Religionsunterricht möchte die Jugendlichen offen halten für Lebensfragen. Sein Ziel ist, durch ein vertieftes Durchdringen der Wirklichkeit Schülerinnen und Schüler zu einem reflektierten Wirklichkeitsverständnis zu führen. Von grundlegender Bedeutung sind hierbei das Erfassen der Welt in ihren vielfältigen Aspekten, Fragen nach Hintergründen und Zusammenhängen, die Besinnung auf Möglichkeiten und Grenzen des Erkennens sowie die Beschäftigung mit Sinndeutungen.

Zum Schulprogramm.

Unterrichtete Klassenstufen

Katholische Religion:
Klassenstufen 5 bis 7 (einstündig) und in der Jahrgangsstufe 12 (zweistündig)

Evangelische Religion:
Klassenstufen 7 und 8 (einstündig) sowie in den Stufen 11 und 12 (jeweils zweistündig)