X


Schulprogramm

Das Schulprogramm dient als Leitlinie, an der sich alle Schulpartner orientieren und auf die sie sich - z.B. in Konfliktfällen - beziehen können. Es erleichtert so die Zusammenarbeit innerhalb der Schule.

Die Ressourcen werden auf wichtige Vorhaben zentriert. So können zukunftsweisende Entwicklungen systematisch vorangetrieben werden.

Was im Schulprogramm festgeschrieben ist, kann schulintern nach transparenten Kriterien überprüft werden. Das ermöglicht, den eigenen Fortschritt zu steuern und zu messen.

Der Öffentlichkeit wird ein klares Bild der Schule vermittelt. Externe Partner wissen, woran sie sind. Entscheidungen bei der Schulwahl werden erleichtert.

Damit kann die Schule ihre Leistungen nachweisen und ihre Rechenschaftspflicht gegenüber der Öffentlichkeit einlösen

Das erste Schulprogramm an der Stormarnschule wurde 2002 von der Schulkonferenz beschlossen. Seither wurde es evaluiert und verändert. Die aktuelle Fassung finden Sie hier.